Soziale Kompetenz stärken und Beziehungen
gestalten (Intensivkurs)

Workshop (Gruppe; 2 Tage) für Personen, die ihr Auftreten und Verhalten in sozialen Situationen verbessern möchten

Fällt es Ihnen manchmal schwer, eigene Bedürfnisse und Rechte zu äußern und durchzusetzen oder sich von unangemessenen Erwartungen Ihrer Mitmenschen abzugrenzen? Vielleicht haben Sie Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen, diese zu intensivieren oder eigene Gefühle in sozialen Situationen zu äußern?

Die erfolgreiche Anwendung dieser Fähigkeiten gehört zu den anspruchsvolleren zwischenmenschlichen Herausforderungen. Die Fähigkeiten sind Grundvoraussetzung für die sogenannte „soziale Kompetenz“ und können im Gespräch mit einem Vorgesetzten, im Konflikt mit dem Partner oder beim Knüpfen neuer Kontakte sehr bedeutsam sein. Doch nicht nur Unsicherheit und Zurückhaltung können in zwischenmenschlichen Situationen hinderlich sein. Auch kritische Äußerungen und das Führen von Konfliktgesprächen ohne Entgleisungen wollen gelernt sein.

Das Seminar orientiert sich in seiner Grundkonzeption am Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK) von Pfingsten und Hinsch, das seit mehr als 20 Jahren als psychologisches Standardverfahren anerkannt ist.

Sie interessieren sich für dieses oder ein speziell für Sie anpasstes Seminar?

Für nähere Informationen und zur Angebotserstellung kontaktieren Sie uns »hier

Ihr Coach

N.N.

 

Weitere Informationen

Um die eigene soziale Kompetenz zu verbessern und schwierige Situationen erfolgreicher zu meistern, werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Erkennen und unterscheiden: Welche Verhaltensweisen unterstützen selbstsicheres Auftreten in verschiedenen Situationen?
  • Eigene Rechte vertreten: Wie vertrete ich eigene Rechte und Forderungen selbstsicher?
  • Beziehungen gestalten: Wie meistere ich schwierige Situationen in Beziehungen selbstsicher?
  • Sympathie erwerben: Wie knüpfe ich neue Kontakte und hinterlasse einen positiven Eindruck?

Im Workshop werden Kommunikationsmuster hinterfragt und neue Verhaltensweisen im Rollenspiel eingeübt.

Dieses Training bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen über Kommunikationsmuster zu vertiefen und eigene Verhaltensweisen zu optimieren. Mithilfe von Rollenspielen und Videofeedback überprüfen Sie die Außenwirkung Ihres eigenen Verhaltens und trainieren gezielt selbstsicheres Auftreten.

Um Sie in der Umsetzung der Trainingsinhalte im Alltag größtmöglich zu unterstützen, konzentrieren wir uns auf alltagsnahe Kommunikationssituationen. Zudem bieten wir Vorgespräche an, in denen wir Ihre individuellen Wünsche und Ziele für das Training erfragen, um sie im Verlauf des Workshops berücksichtigen zu können.

Kursgebühr: 324 € zuzüglich 19 % MwSt.

Ablauf

Ankommen: Begrüßung, Vorstellung, Kennenlernen, Erwartungen, Informationen zur Veranstaltung

Einstieg in das Thema: Soziale Kompetenz

  • Definition von sozialer Kompetenz
  • Grundannahmen des sozialen Kompetenztrainings
  • Interaktionsmodell
  • Unterscheidungsmerkmale selbstsicherer Verhaltensweisen

Eigene Rechte durchsetzen

  • Selbstsicheres Verhalten beim Durchsetzen eigener Rechte
  • Trainingsrollenspiele
  • „Nein“ sagen und Forderungen ablehnen

Beziehungen gestalten

  • Kommunikation in Beziehungen (Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun)
  • Gefühle erkennen und benennen

Tagesabschluss

Ankommen: Begrüßung, Reflektion bisheriger Erfahrungen

Beziehungen gestalten

  • Selbstsicheres Verhalten in Beziehungen
  • Trainingsrollenspiele
  • Konfliktgespräche in Beziehungen

Sympathie erwerben

  • Selbstsicheres Auftreten beim Sympathieerwerb und Aufbau neuer Kontakte
  • Trainingsrollenspiele

Gemeinsamer Abschluss und Praxistransfer

  • Erkenntnisse der beiden Seminartage
  • Gemeinsamer Abschluss