Prof. Dr. Frank Petrak

Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor
Gründer und Leiter des Instituts für Coaching – Prävention – Gesundheitsförderung

Arbeitsweise und Schwerpunkte
Mein Coaching- und Beratungsansatz basiert überwiegend auf dem so genannten kognitiv-verhaltenstherapeutischen Coaching. Damit folgt er dem klassischen Problemlöseansatz der Verhaltenstherapie, der ich mich auch aus meiner Tätigkeit als Psychotherapeut, Supervisor und Ausbilder für Verhaltenstherapie eng verbunden fühle.

In einer offenen und kooperativen Atmosphäre erfolgt zunächst eine Auftragsklärung mit einer Festlegung von individuellen Zielen, bevor ein maßgeschneidertes Coaching-, Consulting- oder Beratungskonzept erarbeitet wird. Dabei achte ich besonders darauf, dass meine Vorgehensweise transparent und nachvollziehbar ist.

Arbeitsschwerpunkte: Coaching von Führungskräften in Orientierungs- und Übergangsphasen sowie beruflichen und privaten Belastungssituationen, Paarcoaching (insbesondere bei engen beruflichen Verflechtungen mit Konfliktpotenzial), Supervision von Psychotherapeuten und Ärzten, Consulting in Forschungsprojekten an der Schnittstelle von Medizin und Psychologie sowie weitere Arbeitsschwerpunkte in »Psychotherapie, »Lehre und Forschung.

Weitere Informationen

Seit 2009
Außerplanmäßiger Professor an der Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2004
Habilitation, (Lehrbefugnis für Klinische Psychologie, Medizinische Psychologie und Gesundheitspsychologie) Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2001
Promotion zum Dr. rer. soc., Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften, Eberhard-Karls-Universität, Tübingen

seit 2001
Supervisor für Verhaltenstherapie: Akkreditiert bei der Landespsychotherapeutenkammer Hessen

1999
Approbation als Psychologischer Psychotherapeut und Zulassung zur vertragspsychotherapeutischen Versorgung durch Kassenärztliche Vereinigung Hessen

1993 – 1998
Weiterbildung in Verhaltenstherapie, Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie (GAP), Frankfurt, Fachkundenachweis in Verhaltenstherapie

1986 – 1992
Studium der Psychologie (Abschluss: Diplom-Psychologe), Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Seit 2014
Gründer und Leiter des Instituts für Coaching – Prävention – Gesundheitsförderung

Seit 2005
Forschungsleiter, »Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Zum »Forschungsprofil bei Researchgate

Seit 2001
Gründer und Leiter des »Zentrums für Psychotherapie Wiesbaden (ehemals: Praxis für Psychotherapie und Beratung) mit den Schwerpunkten Psychotherapie und Psychologische Beratung

Seit 2000
Wissenschaftliche Gutachtertätigkeiten u.a. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), verschiedene nationale und internationale wissenschaftliche Fachzeitschriften

Seit 2000
Consultant und Referent für verschiedene pharmazeutische Unternehmen (u.a. Pfizer, Novo Nordisk, Ely Lilly, Berlin Chemie, Falk AG)

Seit 1999
Ausbilder und Supervisor für Verhaltenstherapie im Rahmen der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten: Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt; Johannes Gutenberg-Universität, Mainz; Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie (GAP), Frankfurt; Dresdner Akademie für Psychotherapie (DAP), Dresden: Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin (APV), Münster

Seit 1999
Lehrbeauftragter an folgenden Universitäten: Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (seit 2006), Psychologisches Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (seit 2004), Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Johannes Gutenberg-Universitätsklinik Mainz (1995-2006), Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg Universität Mainz (1999).

Seit 1999
Nationale und internationale Dozenten- und Referententätigkeiten in einer Vielzahl von wissenschaftlichen Seminaren, Vorträgen und Workshops

1995 – 2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Psychotherapie, Forschung und Lehre), Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Johannes Gutenberg-Universitätsklinik in Mainz

1993 – 1995
Angestellter Diplom-Psychologe, Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. Frankfurt

Kurzprofil

  • Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut
  • Supervisor (akkreditiert bei Psychotherapeutenkammer Hessen)
  • Lehrtherapeut (Verhaltenstherapie)
  • Gründer und Leiter des Instituts für Coaching – Prävention – Gesundheitsförderung
  • Gründer und Leiter des Zentrums für Psychotherapie Wiesbaden
  • Außerplanmäßiger Professor an der Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften, Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Forschungsleiter Psychodiabetologie und Lehrbeauftragter, u.a. Ruhr-Universität Bochum, Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Wissenschaftlicher Gutachter u.a. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns!